Transform yourself 2015

Isabella Trimmel steht mit ihren neuen Arbeiten "Transform Yourself"
In der Tradition der Computermalerei. Auch hier geht es ihr nicht um die
Technik, obwohl natürlich diese Arbeiten anders, also per Hand und Malfarbe
z.B., nicht erstellt werden könnten.
Diese neuen Arbeiten basieren auf gezielten Beeinflussungen mathematischer Modelle. Isabella Trimmel verändert jedoch die Sicht und zeigt uns die Unordnung in der Ordnung und umgekehr. Es wird nicht gesucht, sondern gefunden, es wird nicht erschaffen, sondern erkannt, durch Einflussnahme etwas gewonnen und dann ausgeformt und materialisiert.
 "Transform your self" ist eine Arbeit die auf eine beeindruckende Weise den Prozess einer Entstehung zeigt aber auch verdeutlicht was diese unzählige Möglichkeiten in sich bieten. Denn jede weitere Perspektive eröffnet dann auch neue Räume.

„Schwärze",

in connection with quantum mechanics and the Copenhagen Interpretation: What is really here, when no-one is looking?

"Raumfaltung"

time, space, distance, layerings of time and space what is true, what is real? Is there something, if we do not watch it??  Reality, what is it, or does it exists?